DIMDI Webshop - Downloadbedingungen Klassifikationen

Herzlich willkommen

   

jumptargetroot:Content Area

Downloadbedingungen für ICD-10-GM, OPS, ICD-10-WHO und Alpha-ID

Mit dem Download der Dateien kommt ein Nutzungsvertrag zwischen Ihnen und dem DIMDI zustande. Sie verpflichten sich dadurch, unsere Abgabebedingungen einzuhalten. Diese umfassen:

I. ICD-10-GM

§ 1 Urheberrecht/Nutzungsumfang zur ICD-10-GM

  1. Bei den vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) herausgegebenen amtlichen Ausgaben der ICD-10-GM, Systematisches Verzeichnis handelt es sich um ein "anderes amtliches Werk" i. S. des § 5 Abs. 2 Urheberrechtsgesetz (UrhG).
  2. Das Alphabetische Verzeichnis zur ICD-10-GM wird vom DIMDI als zugehöriges Ergänzungswerk zum Systematischen Verzeichnis der ICD-10-GM herausgegeben.
  3. Bei Beachtung des Änderungsverbotes (§ 62 UrhG) und des Gebotes der Quellenangabe (§ 63 UrhG) verfügen Sie über die Nutzungsrechte an diesen Werken.
  4. Der Erwerber ist nicht berechtigt, die Daten im erworbenen Format auszugsweise oder vollständig an Dritte weiterzugeben. Der Erwerber ist berechtigt, vom Format abgeleitete Mehrwertprodukte zu fertigen und zu vertreiben.
  5. Wollen Sie vom Format abgeleitete Mehrwertprodukte an Dritte weitergeben (vervielfältigen), so gelten die nachstehenden Vereinbarungen und Sie verpflichten sich, diese Vereinbarungen ebenfalls an Dritte weiterzugeben:

a)   Änderungen an den amtlichen Schlüsselnummern und den dazugehörigen Texten, an den Hinweisen für die Benutzung des Schlüssels und sonstigen Informationen für die Kodierung sind nicht gestattet.

b)   Die Entfernung eines eventuell in den Dateien vorhandenen Wasserzeichens ist unzulässig.

c)   Die Werke dürfen keine kommerzielle Werbung enthalten. Erlaubt sind lediglich werbende Hinweise auf (verlags-)eigene Produkte, jedoch dürfen auch diese Hinweise nicht innerhalb des Klassifikationstextes stehen.

d)   Bei kostenpflichtigen Dateien gilt als Registrierungscode die Rechnungsnummer. Bei kostenfreien Dateien entfällt die Angabe eines Registrierungscodes.

e)   In jedes maschinenlesbare Weitergabeexemplar ist die folgende Formulierung aufzunehmen:
"Die Erstellung erfolgt unter Verwendung der maschinenlesbaren Fassung des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Registrierungscode ________________________."
Ein Registrierungscode ist nur dann anzugeben, wenn das Weitergabeexemplar auf der Basis kostenpflichtiger Dateien erstellt wurde.

f)   Bei der Erstellung von Druckwerken, die die gesamte ICD-10-GM umfassen, sind auf der Rückseite der Titelblätter die im Anhang zu den Downloadbedingungen für die ICD-10-GM aufgeführten Texte und Angaben aufzunehmen. Ein Registrierungscode ist nur dann anzugeben, wenn das Druckwerk auf der Basis kostenpflichtiger Dateien erstellt wurde.
Wegen der Gestaltung der Titelblatt-Vorderseiten und der Buchumschläge ist eine Rücksprache mit dem DIMDI erforderlich.
Hersteller solcher Druckwerke werden gebeten, von jedem Titel ein Referenzexemplar an das DIMDI zu senden.
Informationen zum Meldeverfahren der Deutschen Nationalbibliothek finden Verleger unter www.dnb.de – Erwerbung – Meldeverfahren.

§ 2 Gewährleistung und Haftung

  1. Für Schäden, die durch Fehler bei der Herstellung bzw. Bearbeitung der gelieferten Werke entstehen, haftet das DIMDI nur, soweit ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Es wird nur der Ersatz des unmittelbaren Schadens geschuldet.
  2. Sie stellen das DIMDI frei von Ansprüchen, die dadurch entstehen, dass Sie die Rechte Dritter bei der Vervielfältigung und Weitergabe von vom Format abgeleiteten Mehrwertprodukten nach § 1 Abs. 5 dieses Vertrages verletzen.

Anhang zu den Downloadbedingungen für die ICD-10-GM, zu beachten bei der Herstellung von Druckwerken

Texte und Angaben auf der Rückseite des Titelblattes für den Band 1 (Systematisches Verzeichnis) der ICD-10-GM

Die vorliegende Ausgabe beruht
(1) auf der vollständigen amtlichen Fassung der Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, 10. Revision, und
(2) auf der australischen ICD-10-AM, First Edition.

Die englischsprachige Originalausgabe zu (1) wurde 1992 von der Weltgesundheitsorganisation veröffentlicht als International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems, Tenth Revision, Geneva, WHO, Vol. 1, 1992; die englischsprachige Originalausgabe zu (2) wurde 1998 vom australischen National Centre for Classification in Health veröffentlicht als Volume 1 of The International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems, 10th Revision, Australian Modification (ICD-10-AM), First Edition.

© zu (1):Weltgesundheitsorganisation 1992
© zu (2): Commonwealth of Australia 1998

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation hat die Übersetzungsrechte für eine deutschsprachige Ausgabe an das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) vergeben, das für die Übersetzung allein verantwortlich ist.

Das Commonwealth of Australia hat die Übersetzungsrechte für eine deutschsprachige Ausgabe an das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information vergeben, das für die Übersetzung allein verantwortlich ist.

Herausgegeben vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).

Der Druck erfolgt unter Verwendung der maschinenlesbaren Fassung des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)
Registrierungscode ________________________.

ISBN – angeben –

Druck NNNN (zutreffende Jahreszahl angeben)

Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet unter http://dnb.dnb.de abrufbar.

– Verlag: (Informationen eintragen) –
– Satz: (Informationen eintragen) –
– Druck: (Informationen eintragen) –


Texte und Angaben auf der Rückseite des Titelblattes für den Band 2 (Alphabetisches Verzeichnis) der ICD-10-GM

Das Alphabetische Verzeichnis zur ICD-10-GM entstand auf der Basis des Diagnosenthesaurus des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (ZI). Es wurde im Laufe der Jahre ergänzt um Texte aus dem Alphabetischen Verzeichnis der ICD-10 - WHO.

Für den Diagnosenthesaurus gilt als Urheber:
Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (ZI)
Herbert-Lewin-Platz 3, 10623 Berlin
Internet: http://www.zi-berlin.de

Der Inhaber der Nutzungsrechte für diese Teile ist:
Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)
Waisenhausgasse 36-38a, 50676 Köln
Internet: http://www.dimdi.de

Herausgegeben vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).

Der Druck erfolgt unter Verwendung der maschinenlesbaren Fassung des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Registrierungscode ________________________.

ISBN – angeben –

Druck NNNN (zutreffende Jahreszahl angeben)

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet unter http://dnb.dnb.de abrufbar.

– Verlag: (Informationen eintragen) –
– Satz: (Informationen eintragen) –
– Druck: (Informationen eintragen) –

 

II. OPS

§ 1 Urheberrecht/Nutzungsumfang zum OPS

  1. Bei den vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) herausgegebenen amtlichen Ausgaben des OPS, Systematisches Verzeichnis handelt es sich um ein "anderes amtliches Werk" i. S. des § 5 Abs. 2 Urheberrechtsgesetz (UrhG).
  2. Das Alphabetische Verzeichnis zum OPS wird vom DIMDI als zugehöriges Ergänzungswerk zum Systematischen Verzeichnis des OPS herausgegeben.
  3. Bei Beachtung des Änderungsverbotes (§ 62 UrhG) und des Gebotes der Quellenangabe (§ 63 UrhG) verfügen Sie über die Nutzungsrechte an diesen Werken.
  4. Der Erwerber ist nicht berechtigt, die Daten im erworbenen Format auszugsweise oder vollständig an Dritte weiterzugeben. Der Erwerber ist berechtigt, vom Format abgeleitete Mehrwertprodukte zu fertigen und zu vertreiben.
  5. Wollen Sie vom Format abgeleitete Mehrwertprodukte an Dritte weitergeben (vervielfältigen), so gelten die nachstehenden Vereinbarungen und Sie verpflichten sich, diese Vereinbarungen ebenfalls an Dritte weiterzugeben:

a)   Änderungen an den amtlichen Schlüsselnummern und den dazugehörigen Texten, an den Hinweisen für die Benutzung des Schlüssels und sonstigen Informationen für die Kodierung sind nicht gestattet.

b)   Die Entfernung eines eventuell in den Dateien vorhandenen Wasserzeichens ist unzulässig.

c)   Die Werke dürfen keine kommerzielle Werbung enthalten. Erlaubt sind lediglich werbende Hinweise auf (verlags-)eigene Produkte, jedoch dürfen auch diese Hinweise nicht innerhalb des Klassifikationstextes stehen.

d)   Bei kostenpflichtigen Dateien gilt als Registrierungscode die Rechnungsnummer. Bei kostenfreien Dateien entfällt die Angabe eines Registrierungscodes.

e)   In jedes maschinenlesbare Weitergabeexemplar ist die folgende Formulierung aufzunehmen:
"Die Erstellung erfolgt unter Verwendung der maschinenlesbaren Fassung des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Registrierungscode ________________________."
Ein Registrierungscode ist nur dann anzugeben, wenn das Weitergabeexemplar auf der Basis kostenpflichtiger Dateien erstellt wurde.

 f)   Bei der Erstellung von Druckwerken, die den gesamten OPS umfassen, sind auf der Rückseite der Titelblätter die im Anhang zu den Downloadbedingungen für den OPS aufgeführten Texte und Angaben aufzunehmen. Ein Registrierungscode ist nur dann anzugeben, wenn das Druckwerk auf der Basis kostenpflichtiger Dateien erstellt wurde.
Wegen der Gestaltung der Titelblatt-Vorderseiten und der Buchumschläge ist eine Rücksprache mit dem DIMDI erforderlich.
Hersteller solcher Druckwerke werden gebeten, von jedem Titel ein Referenzexemplar an das DIMDI zu senden.
Informationen zum Meldeverfahren der Deutschen Nationalbibliothek finden Verleger unter www.dnb.de – Erwerbung – Meldeverfahren.

§ 2 Gewährleistung und Haftung

  1. Für Schäden, die durch Fehler bei der Herstellung bzw. Bearbeitung der gelieferten Werke entstehen, haftet das DIMDI nur, soweit ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Es wird nur der Ersatz des unmittelbaren Schadens geschuldet.
  2. Sie stellen das DIMDI frei von Ansprüchen, die dadurch entstehen, dass Sie die Rechte Dritter bei der Vervielfältigung und Weitergabe von vom Format abgeleiteten Mehrwertprodukten nach § 1 Abs. 5 dieses Vertrages verletzen.

Anhang zu den Downloadbedingungen für den OPS, zu beachten bei der Herstellung von Druckwerken

Texte und Angaben auf der Rückseite der Titelblätter für Band 1 (Systematisches Verzeichnis) und Band 2 (Alphabetisches Verzeichnis) des OPS

Herausgegeben vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).

Der Druck erfolgt unter Verwendung der maschinenlesbaren Fassung des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Registrierungscode ________________________.

ISBN – angeben –

Druck NNNN (zutreffende Jahreszahl angeben)

Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet unter http://dnb.dnb.de abrufbar.

– Verlag: (Informationen eintragen) –
– Satz: (Informationen eintragen) –
– Druck: (Informationen eintragen) –

 

III. ICD-10-WHO

§ 1 Urheberrecht/Nutzungsumfang zur ICD-10-WHO

  1. Bei den vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) herausgegebenen amtlichen deutschsprachigen Ausgaben der ICD-10-WHO, Systematisches Verzeichnis und Regelwerk, handelt es sich um ein "anderes amtliches Werk" i. S. des § 5 Abs. 2 Urheberrechtsgesetz (UrhG).
  2. Das Alphabetische Verzeichnis zur ICD-10-WHO wird vom DIMDI als zugehöriges Ergänzungswerk zum Systematischen Verzeichnis der ICD-10-WHO herausgegeben.
  3. Bei Beachtung des Änderungsverbotes (§ 62 UrhG) und des Gebotes der Quellenangabe (§ 63 UrhG) verfügen Sie über die Nutzungsrechte an diesen Werken.
  4. Der Erwerber ist nicht berechtigt, die Daten im erworbenen Format auszugsweise oder vollständig an Dritte weiterzugeben. Der Erwerber ist berechtigt, vom Format abgeleitete Mehrwertprodukte zu fertigen und zu vertreiben.
  5. Wollen Sie vom Format abgeleitete Mehrwertprodukte an Dritte weitergeben (vervielfältigen), so gelten die nachstehenden Vereinbarungen und Sie verpflichten sich, diese Vereinbarungen ebenfalls an Dritte weiterzugeben:

a)   Änderungen an den amtlichen Schlüsselnummern und den dazugehörigen Texten, an den Hinweisen für die Benutzung des Schlüssels und sonstigen Informationen für die Kodierung sind nicht gestattet.

b)   Die Entfernung eines eventuell in den Dateien vorhandenen Wasserzeichens ist unzulässig.

c)   Die Werke dürfen keine kommerzielle Werbung enthalten. Erlaubt sind lediglich werbende Hinweise auf (verlags-)eigene Produkte, jedoch dürfen auch diese Hinweise nicht innerhalb des Klassifikationstextes stehen.

d)   Bei kostenpflichtigen Dateien gilt als Registrierungscode die Rechnungsnummer. Bei kostenfreien Dateien entfällt die Angabe eines Registrierungscodes.

e)   In jedes maschinenlesbare Weitergabeexemplar ist die folgende Formulierung aufzunehmen:
"Die Erstellung erfolgt unter Verwendung der maschinenlesbaren Fassung des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Registrierungscode ________________________."
Ein Registrierungscode ist nur dann anzugeben, wenn das Weitergabeexemplar auf der Basis kostenpflichtiger Dateien erstellt wurde.

 f)   Bei der Erstellung von Druckwerken, die die gesamte ICD-10-WHO umfassen, sind auf der Rückseite der Titelblätter die im Anhang zu den Downloadbedingungen für die ICD-10-WHO aufgeführten Texte und Angaben aufzunehmen. Ein Registrierungscode ist nur dann anzugeben, wenn das Druckwerk auf der Basis kostenpflichtiger Dateien erstellt wurde.
Wegen der Gestaltung der Titelblatt-Vorderseiten und der Buchumschläge ist eine Rücksprache mit dem DIMDI erforderlich.
Hersteller solcher Druckwerke werden gebeten, von jedem Titel ein Referenzexemplar an das DIMDI zu senden.
Informationen zum Meldeverfahren der Deutschen Nationalbibliothek finden Verleger unter www.dnb.de – Erwerbung – Meldeverfahren.

§ 2 Gewährleistung und Haftung

  1. Für Schäden, die durch Fehler bei der Herstellung bzw. Bearbeitung der gelieferten Werke entstehen, haftet das DIMDI nur, soweit ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Es wird nur der Ersatz des unmittelbaren Schadens geschuldet.
  2. Sie stellen das DIMDI frei von Ansprüchen, die dadurch entstehen, dass Sie die Rechte Dritter bei der Vervielfältigung und Weitergabe von vom Format abgeleiteten Mehrwertprodukten nach § 1 Abs. 5 dieses Vertrages verletzen.

Anhang zu den Downloadbedingungen für die ICD-10-WHO, zu beachten bei der Herstellung von Druckwerken

Texte und Angaben auf der Rückseite des Titelblattes für den Band 1 (Systematisches Verzeichnis) der ICD-10-WHO

Die englischsprachige Originalausgabe wurde 1992 von der Weltgesundheitsorganisation veröffentlicht als International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems, Tenth Revision, Geneva, WHO, Vol. 1, 1992.

© Weltgesundheitsorganisation 1992

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation hat die Übersetzungsrechte für eine deutschsprachige Ausgabe an das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information vergeben, das für die Übersetzung allein verantwortlich ist.

Diese Ausgabe enthält alle offiziellen Änderungen der WHO, die ab dem 01.01.NNNN gültig sind. (zutreffende Jahreszahl angeben)

Herausgegeben vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).

Der Druck erfolgt unter Verwendung der maschinenlesbaren Fassung des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Registrierungscode ________________________.

ISBN – angeben –

Druck NNNN (zutreffende Jahreszahl angeben)

Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet unter http://dnb.dnb.de abrufbar.

– Verlag: (Informationen eintragen) –
– Satz: (Informationen eintragen) –
– Druck: (Informationen eintragen) –

Texte und Angaben auf der Rückseite des Titelblattes für den Band 2 (Regelwerk) der ICD-10-WHO

Die englischsprachige Originalausgabe wurde 1993 von der Weltgesundheitsorganisation veröffentlicht als International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems, Tenth Revision, Geneva, WHO, Vol. 2, 1993.

© Weltgesundheitsorganisation 1993

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation hat die Übersetzungsrechte für eine deutschsprachige Ausgabe an das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) vergeben, das für die Übersetzung allein verantwortlich ist.

Diese Ausgabe enthält alle offiziellen Änderungen der WHO, die ab dem 01.01.NNNN gültig sind. (zutreffende Jahreszahl angeben)

Herausgegeben vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).

Der Druck erfolgt unter Verwendung der maschinenlesbaren Fassung des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Registrierungscode ________________________.

ISBN – angeben –

Druck NNNN (zutreffende Jahreszahl angeben)

Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet unter http://dnb.dnb.de abrufbar.

– Verlag: (Informationen eintragen) –
– Satz: (Informationen eintragen) –
– Druck: (Informationen eintragen) –

Texte und Angaben auf der Rückseite des Titelblattes für den Band 3 (Alphabetisches Verzeichnis) der ICD-10-WHO

Die englischsprachige Originalausgabe wurde 1994 von der Weltgesundheitsorganisation veröffentlicht als International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems, Tenth Revision, Geneva, WHO, Vol. 3, 1994.

© Weltgesundheitsorganisation 1994

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation hat die Übersetzungsrechte für eine deutschsprachige Ausgabe an das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) vergeben, das für die Übersetzung allein verantwortlich ist.

Diese Ausgabe enthält alle offiziellen Änderungen der WHO, die ab dem 01.01.NNNN gültig sind. (zutreffende Jahreszahl angeben)

Die Originalausgabe des Alphabetischen Verzeichnisses der ICD-10-WHO wurde im Laufe der Jahre ergänzt um Texte aus dem Alphabetischen Verzeichnis der ICD-10-GM.

Für einen Teil dieser Ergänzungen gilt als Urheber:
Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (ZI)
Herbert-Lewin-Platz 3, 10623 Berlin
Internet: http://www.zi-berlin.de

Der Inhaber der Nutzungsrechte für diese Teile ist:
Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)
Waisenhausgasse 36-38a, 50676 Köln
Internet: http://www.dimdi.de

Herausgegeben vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).

Der Druck erfolgt unter Verwendung der maschinenlesbaren Fassung des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Registrierungscode ________________________.

ISBN – angeben –

Druck NNNN (zutreffende Jahreszahl angeben)

Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet unter http://dnb.dnb.de abrufbar.

– Verlag: (Informationen eintragen) –
– Satz: (Informationen eintragen) –
– Druck: (Informationen eintragen) –

 

IV. Alpha-ID

§ 1 Urheberrecht/Nutzungsumfang zur Alpha-ID

  1. Die vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) herausgegebene Alpha-ID basiert auf dem Alphabetischen Verzeichnis zur ICD-10-GM. Sie enthält eine fortlaufende, nichtsprechende Nummer (Identifikationsnummer), die die Texte des Alphabetischen Verzeichnisses der ICD-10-GM eindeutig identifiziert.
    Die Identifikationsnummer in der Alpha-ID hat die Funktion eines nicht klassifizierenden, Detailinformationen erhaltenden Diagnosenkodes und ist für die elektronische Weiterverarbeitung medizinischer Diagnosentexte gedacht.
  2. Bei Beachtung des Änderungsverbotes (§ 62 UrhG) und des Gebotes der Quellenangabe (§ 63 UrhG) verfügen Sie über die Nutzungsrechte an der Alpha-ID.
  3. Der Erwerber ist nicht berechtigt, die Daten im erworbenen Format auszugsweise oder vollständig an Dritte weiterzugeben. Der Erwerber ist berechtigt, vom Format abgeleitete Mehrwertprodukte zu fertigen und zu vertreiben.
  4. Wollen Sie vom Format abgeleitete Mehrwertprodukte an Dritte weitergeben (vervielfältigen), so gelten die nachstehenden Vereinbarungen und Sie verpflichten sich, diese Vereinbarungen ebenfalls an Dritte weiterzugeben:

a)   Änderungen der inhaltlichen Struktur und Normierung der Alpha-ID sind nicht gestattet.

b)   Die Werke dürfen keine kommerzielle Werbung enthalten. Erlaubt sind lediglich werbende Hinweise auf (verlags-)eigene Produkte, jedoch dürfen auch diese Hinweise nicht innerhalb des Textes der Alpha-ID stehen.

c)   Bei kostenpflichtigen Dateien gilt als Registrierungscode die Rechnungsnummer. Bei kostenfreien Dateien entfällt die Angabe eines Registrierungscodes.

d)   In jedes maschinenlesbare Weitergabeexemplar ist die folgende Formulierung aufzunehmen:
"Die Erstellung erfolgt unter Verwendung der maschinenlesbaren Fassung des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Registrierungscode ________________________."
Ein Registrierungscode ist nur dann anzugeben, wenn das Weitergabeexemplar auf der Basis kostenpflichtiger Dateien erstellt wurde.

§ 2 Gewährleistung und Haftung

  1. Für Schäden, die durch Fehler bei der Herstellung bzw. Bearbeitung des gelieferten Werkes entstehen, haftet das DIMDI nur, soweit ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Es wird nur der Ersatz des unmittelbaren Schadens geschuldet.
  2. Sie stellen das DIMDI frei von Ansprüchen, die dadurch entstehen, dass Sie die Rechte Dritter bei der Vervielfältigung und Weitergabe von vom Format abgeleiteten Mehrwertprodukten nach § 1 Abs. 4 dieses Vertrages verletzen.