DIMDI Webshop - ICD-10-WHO Version 2016 Systematisches Verzeichnis (Band 1) EDV-Fassung als ClaML/XML-Datei Artikel-Nr. KD16035

Herzlich willkommen

   

jumptargetroot:Content Area

ICD-10-WHO Version 2016 Systematisches Verzeichnis (Band 1) EDV-Fassung als ClaML/XML-Datei

Artikelnummer: KD16035

Verfügbarkeit: Auf Lager

20,00 €
inkl. 19% MwSt.

Kurzübersicht

Bitte beachten Sie ggf. die Liste der Corrigenda im Downloadcenter Klassifikationen. 
 
Wichtige Hinweise zum Kauf von Dateien
 
ICD-10-WHO 2016 Systematik EDV-Fassung als ClaML/XML-Datei
(OID 2.16.840.1.113883.6.3)
 
Größe: komprimiert ca. 1,9 MB
 
Name: x1wec2016.zip
 
Fassung / Format: EDV-Fassung / ClaML/XML (Classification Markup Language/Extensible Standard Generalized Markup Language)

* Pflichtfelder

Add Items to Cart

Produktbeschreibung

Inhalt:
Die Zip-Datei x1wec2016.zip enthält einen Ordner mit den eigentlichen Klassifikationsdateien, einen Ordner Zusatzdateien mit zusätzlichen Informationen zur Klassifikation, einen Ordner Vertragsbedingungen und eine Liesmichdatei. Die Liesmichdatei enthält Informationen zum Herausgeber, zum Herausgabedatum und zum Stand der Dateien, eine Dateienliste, Strukturerläuterungen und Hinweise für die Weiterverarbeitung.

Der Ordner Klassifikationsdateien enthält zwei Einzeldateien: das vollständige Systematische Verzeichnis der ICD-10-WHO 2016 im XML-Format und die DTD-Datei mit der Dokument-Typ-Definition. Der Zip-Datei beigefügt ist eine ClaML-Kurzdokumentation.

Im Ordner Zusatzdateien finden Sie:
  • Inhaltsverzeichnis
  • Anleitung zur Verschlüsselung
  • Einführung
  • Danksagung
  • Änderungen
  • WHO-Kooperationszentren
  • Bericht der Internationalen Konferenz
  • Dreistellige allgemeine Systematik
  • Nomenklatur der Morphologie der Neubildungen
  • Sonderverzeichnisse zur Tabellierung der Mortalität und Morbidität
  • Definitionen
  • Nomenklaturvorschriften

Der Ordner Vertragsbedingungen enthält AGB, Downloadbedingungen, Hinweise zum Kauf von Dateien und das Impressum.

 
Einsatzmöglichkeiten:

XML (Extensible Markup Language) ist eine Auszeichnungssprache zur Darstellung hierarchisch strukturierter Daten in Form von Textdateien. Grundlage dieser XML-Fassung ist ClaML (Classification Markup Language), eine spezielle XML-Notation für Klassifikationen, die bereits seit 2005 von der WHO eingesetzt wird und die 2007 als europäische Norm (DIN EN 14463:2008-02) akzeptiert wurde. 2012 wurde der europäische Standard durch die internationale Norm (ISO 13120:2013-11) abgelöst. Nähere Informationen zur ClaML-Notation der ICD-10 finden Sie in der beiliegenden Kurzdokumentation.
Die Datei claml.dtd enthält die Document Type Definition und beschreibt die Dokumentstruktur für XML.
In der XML-Datei ist - unter Verzicht auf Layoutinformationen - die logische Struktur der ICD-10-WHO genau beschrieben durch XML-Auszeichnung der Inhaltselemente nach der ClaML-Notation.
Die Dateien können in jedem herkömmlichen Texteditor gelesen und bearbeitet werden. Sie sind primär zur maschinellen Weiterverarbeitung in XML-basierten Systemen gedacht und können von diesen direkt eingelesen werden. XML-Dateien können in jedes beliebige Format überführt werden; dazu muss in der Regel ein Umsetzungsprogramm geschrieben werden.